Unendlichtapes. Lieder 2017.

Belgrad – Niemand

Als Kind hatte ich mal so ein Unendlichtape / Die Qualität nahm ständig ab

Julien Baker – Appointments

I have to believe that it is

Arca – Reverie

No sabe llorar

Priests – Nothing Feels Natural

Perhaps I will change into something

St. Vincent – New York

But for you, darling / I’d do it all again

Mogwai – Party In The Dark

Silent and impatient without time / directionless and innocent

Bilderbuch – Bungalow

Komm, bitte leih mir dein’n Lader / Ich brauch‘ Power für mein’n Akku

Casper – Keine Angst

Denn das, was du jetzt bist ist nicht, was du für immer sein wirst

Hater – Coming Down

oh summer, summer

King Krule – The Ooz

Can we meet here? Until the end of time

Joel Porter – St. Anthony

I ignored the simple acts of love

Björk – The Gate

Splattered light beams into prisms that will reunite

The Saxophones – New Tradition

I came of age in an age of steel

Cold Specks – Wild Card

Still hoping you’d find peace

LCD Soundsystem – American Dream

If you dance out, no one complains

Melanie De Biasio – Your Freedom is the End Of Me

And so I rise to claim what is mine

Unhappy Birthay – Fargo

.
.

The Kadya Choir – Baralekh

Noch nicht veröffentlicht. Die Geschichte dazu.

.

Als Playlist

———

Musik – Die Jahre zuvor
.
.
.

Advertisements

Sag etwas dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s