Alben 2019. Beurteile eine Platte anhand ihres Covers.

Ilgen-Nur – Power Nap

Offensichtlich ist Tag. Licht fällt in ein Zimmer, in dem nur ein Bett zu stehen scheint. Nahe des Kissens sitzt eine Frau. Skeptisch schaut sie den Betrachter an. Sie weiß, die Musik, die sie spielt, gab es vor fünfundzwanzig Jahren schon. Ändert das irgendetwas?

Anorak – Sleep Well

Eine Straßenbahnfahrt. Unbequeme Holzsitze, ein Brummelkreisel liegt auf einem. Eine Frau greift in ihre Tasche, eine andere hört Musik. Jede ist auf ihre Weise allein. Nur dem stehenden Mann in den kurzen Hosen ist ein lachendes Gesicht ins Gesicht gemalt. Er weiß, eine Endstation wird es für Gitarren niemals geben.

Josin – In The Blank Space

In der Mitte der Lippen ein A, in der Mitte der Stirn ebenfalls. Ansonsten weiß, so viel weiß, dass die schwarzen Haare das Gesicht der Frau zu rahmen scheinen. Ihr Blick wandert aus dem Bild hinaus in eine unbekannte und deshalb bessere Ferne. Sie weiß, Soundscapes sind nicht das Gegenteil von Hingabe.

Billie Eilish -When We All Fall Asleep, Where Do We Go?

Auch diese Frau sitzt auf einem Bett. Auch diese Frau hat Augen. Doch sind sie so weiß wie die Augen gekochter Karpfen. Die Frau hat sich bewusst für diesen Blick entschieden. Schmutziggrüne Haare fallen über ein diabolisches Lachen. Sie weiß, sie wird die Zukunft sein.

Das blanke Extrem – Alles in schönster Ordnung

Endlich bunt. Denn Menschen sitzen im Kettenkarussel. Sie müssten glücklich sein, denn sie fliegen. Doch sie wissen, dass die deutsche Realität auch eine andere sein kann, abseits des Rummels der Untergrund, im Guten wie im Schlechten.

Thom Yorke – Anima

Eine gezeichnete Gestalt fällt in einen gezeichneten Abgrund. Schwarz natürlich, dunkel. Wären die hellorangen Buchstaben nicht, die Gestalt würde auf ewig fallen. Doch sie weiß, Trost wird sie auffangen.

Nick Cave – Ghosteen

Ein Einhorn trinkt von einer himmlischen Quelle, umgeben von Flammingos, Schwänen, Schafen, Löwen und Leoparden. Alle in Eintracht, alles in Frieden, die Sonnenstrahlen, die zwischen die Blätter prächtig blühender Bäume fallen, tauchen ein offensichtliches Paradies in göttliches Licht. Niemand weiß, dass Hoffnung eine notwendige Lüge ist.

Stella Donnelly – Beware Of The Dogs

Einer Frau wird Seife gereicht. Sie soll sich den Mund auswaschen. Sie weiß: Niemals mehr.

ohne Cover, gern gehört:

Anne Müller – Heliopause

These New Puritans – Inside The Rose

Thees Uhlmann – Junkies und Scientologen

Tuvaband – I entered the void

Eysa – Absurdity of ATCG I + II

FKA Twigs – Magdalene

Heather Nova – Pearl

Karen O & Danger Mouse – Lux Prima

Kate Tempest – The Book of Traps and Lessons

Marika Hackmann – Any Human Friend

———

Lieder 2019. Everything ist better in the sun.

zu den vergangenen Jahreslisten