Kampfquallen mit Freisprechanlagen

swag-1+++ ???! +++ Storch +++ Sport +++ Fakenews +++ Tresentwitter +++

# Kampfqualle, unangeleint

Bei Max Goldt den schönen Satz gefunden: »Weltgeschichte kotzt mich gerade an wie eine unangeleinte Kampfqualle.« Wird man bestimmt häufiger gebrauchen können in diesem Jahr.

# Schnee

Woher dieses Bedürfnis, sowie sich eine Schneedecke gebildet hat, diese mit Salz wegzuätzen? Natürlich Gesetze, natürlich Beinbruch. Aber müsste es nicht einen Moment des Zögerns geben, einen offensichtlichen Widerwillen, vielleicht einen Akt des Ungehorsams, weil so eine allumfassende Schneedecke doch meistens anmutiger ist als alles darunter und selten dazu?

# Sport

Kamil Stoch, dem Gewinner der diesjährigen Vierschanzentournee, fehlt nur ein r zum nahezu perfekten Namen. Das ist alles, was ich dazu sagen kann und auch zum Biathlon und der Handball-WM. Das fehlende Interesse liegt weniger an den Sportarten selbst, als vielmehr an der Häufigkeit, mit der Sieger darin gekürt werden. Jedes neue Jahr bringt neue Gewinnerinnen, was den einzelnen Gewinn entwert, fast möchte ich schreiben, bedeutungslos macht.

Selbst beim heiligen Fußball sinkt die Spannung mit jedem Jahr, in dem ich Fußball verfolge und ich frage mich, was in fünfhundert Jahren sein wird, wenn Deutschland oder Brasilien jeweils vierzigmaliger Weltmeister sind.

# Twittertrump

Was geschähe, wenn Twitter Trumps Account stilllegen würde?

# Twittercharakter

Noch mal Twitter. Twitter hat ja nur die eine Funktion: den Charakter des Twitternden zu offenbaren; aufgeweckt, wortgewandt, fad, engagiert, lakonisch, hämisch, niederträchtig etc. 140 Zeichen sind Gedanken wie unvermittelt aufgestoßene Luft, nichts, was relevanter wäre als ein Gespräch am Tresen. Probleme entstehen, wenn den 140 Zeichen mehr Bedeutung zugeschrieben wird, z.B. eine inhaltliche.

# ???!

Ein letztes Mal Twitter, gewissermaßen als Beweisführung des obenstehenden Punktes. Beatrix von Stoch twittert ein Foto des mit der israelischen Flagge angestrahlten Brandenburger Tors und fragt dazu: »Wann war nochmal die Gedenkanstrahlung in schwarz-rot-gold für die deutschen Terror-Opfer in der Bundeshauptstadt? WANN???!«

???!

Dieser Tweet lässt Rückschlüsse auf den Charakter der Twitternden zu – ungebildet womöglich, zu faul zum Informieren, vorsätzlich lügend – wobei letzteres auch als gewieft gelten könnte, weil Frau von Stoch sicher spekulierend darauf twitterte, dass solch eine ???!-Aussage kommentiert, widerlegt, bestätigt, empörend wahrgenommen und damit millionenfach durch die Kanäle geschickt wird. Somit bekommen alle Seiten, was sie möchten, u.a. sogar drei Absätze an dieser Stelle.

Hätte man diesen Tweet dagegen nur als 140 Zeichen-gewordenes Abbild des Charakters einer Frau Herzogin gesehen, hätte man gar nicht reagieren müssen, weil, wie erwähnt, relevante Inhalte auf Twitter nicht stattfinden.

# Freisprechanlagen in parkenden Autos

Ich laufe die Straße entlang. In einem Auto sitzt ein Mann und führt ein Gespräch über die Freisprechanlage. Augenblicklich erfüllt mich eine angenehme Wärme, bietet sich doch unverhofft die Möglichkeit, unbemerkt in die Privatssphäre eines Fremden eintauchen zu können, einer der größten Glücksmomente dieser Zeit. Doch die Stimme zetert und der Mann fühlt sich im Inneren seines Wagens auf obszöne naive Weise abgeschirmt von der Welt und ich bin erschrocken, auch ein wenig angeekelt, über mich, den Mann, Freisprechanlagen im Allgemeinen und setze meinen Spaziergang voller Scham fort.

# Fakenews

Selten hat sich ein Begriff so schnell abgenutzt, weil ins Gegenteil verkehrt von denen, die er offenbaren sollte. Prognose: Einem neuen Begriff für dasselbe Phänomen wird Ähnliches widerfahren.

# Aktenstapel

Sollten in diesem Jahr Oscars vergeben werden, müsste man für die beste Ausstattung die Aktenstapel der Donald-Trump-Pressekonferenz vorschlagen. Weil deren Inhalte zumindest zu Teilen aus weißem Papier bestand. Möglicherweise eine tragende Metapher für die kommende Präsidentschaft.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kampfquallen mit Freisprechanlagen

Sag etwas dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s